A+ R A-

Kinderchor-Werkstatt mit Markus Detterbeck

 

IMG 2723

 

Fröhliches Lachen, kindliches Gemurmel und vor allem begeisterter Gesang füllten das Jugendhotel in Verchen vom 13. bis 15. April bei der Kinderchor-Werkstatt mit Markus Detterbeck.

Schüler und Schülerinnen bis zur 6. Klasse erlebten gemeinsam, wie ungewöhnlich, weltläufig und spannend es sein kann, mit Gesang durch die ganze Welt zu reisen.

Ein Erlebnisbericht:

Ein gemeinsames Wochenende im Sinne des Chorgesangs verbrachten die Jungen und Mädchen der Kinderchöre des Greifswalder Ostseegymnasiums sowie der Kreismusikschule Müritz mit ihren Chorleitern Matthias Wieczorek und Karin Günther im dafür ideal ausgestatteten Kinder- und Jugendhotel Verchen am Kummerower See.

 Die finanzielle und personelle Unterstützung des Landeschorverbandes M-V, vertreten durch dessen 1. Vizepräsidentin, Constanze Lange,  ermöglichte es den sangesfreudigen Knirpsen, an jenem herrlichen Ort an einem Workshop zur Einführung in die Mehrstimmigkeit teilzunehmen.

Als Mentor fungierte niemand geringeres als der deutsche Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent, Pädagoge und musikalische Weltenbummler Dr. Markus Detterbeck. Mit viel Leidenschaft, Empathie und einer seines Gleichen  suchenden pädagogischen Professionalität öffnete er die Herzen der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den „Puls der Musik“. Mit „Zauberkraft“ spürten und fokussierten sie den Beat und dessen Energie, verschmolzen zu einem Chor und krönten den Abschluss des Workshops mit mehrstimmig aufgeführten zum Teil noch brandneuen Werken Detterbecks vor den Familien und Freunden der emsigen Nachwuchschorsänger.

Ein besonderer und Dank gilt den Initiatoren, Förderern und Begleitern des Workshops sowie den Familien der Kinder. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir weiterhin viel Freude beim Verschenken der musikalischen Leidenschaft und dem Verfeinern der angebahnten Techniken.

Janina Appel

DSC 2731 

Und dass die Kinder auch außerhalb der intensiven Proben schöne Erlebnisse hatten, zeigen die glücklichen
Gesichter auf dem folgenden Foto.

20180415 131802

Der Dank, dass sie die Fotos zur Verfügung gestellt haben, geht an Constanze Lange und Janina Appel.